Workshop und Praxisseminar EKG

Referenten
Thomas Peter
Geschäftsführer MediForA

MTA-F, Referent der Medizinischen Fortbildungsakademie (MediForA), Leiter der Fkt.-Abteilung der Neurologie im St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn, seit 10 Jahren als Referent für Aus-, Fort- und Weiterbildungen für nichtärztliches Fachpersonal tätig

Anwenden, ausprobieren, üben

Die Anforderungen an das Fachpersonal werden vielfältiger. Ob in Arztpraxen, nicht-invasiven Funktionsdiensten oder in Herzkatheter- bzw. EPU-Laboren wird umfangreiches Hintergrundwissen zur unabdingbaren Voraussetzung, um den modernen Aufgaben einer kompetenten Versorgung im klinischen Alltag gerecht zu werden. Um Neu- und Quereinsteiger:innen, aber auch erfahrenen Mitarbeiter:innen eine wichtige und notwendige Qualifikation zur korrekten Anlage der Standard- und Zusatzableitungen und zu einer kompetenten EKG-Blickdiagnose zu ermöglichen, wurde dieser Workshop konzipiert.

 

Inhalt

Anlage und Registrierung eines Standard-EKG und seine Zusatzableitungen

  • Wiederholung und Erläuterung folgender Grundlagen: Anlagetechniken, EKG-Ableitungen und Anwendung einer kompetenten EKG-Blickdiagnostik
  • Praktische Übungen: Anlage eines Standard-EKG, Anlage von Zusatzableitungen
  • Tipps für das Langzeit-EKG
  • Artefakte und Verpolung erkennen und beseitigen
  • Praktische Tipps für die adäquate Nachbereitung
  • Einmal-Klebeelektroden vs. Saugelektroden

Blickdiagnostik im EKG

  • Das normale EKG und seine Variationen
  • Praktische Übungen der Blickdiagnose an vielen pathologischen EKG-Beispielen
  • Auswertung von mitgebrachten EKG-Beispielen möglich und erwünscht

 

Seminarziele

  • Dieser Workshop zielt mit seinem praxisorientierten Ansatz auf eine kompetente Blickdiagnose im EKG, insbesondere während der EKG-Registrierung und dem EKG-Monitoring. Sie üben die Anlagetechnik des Standard-EKG und ebenso das Anlegen der Zusatzableitungen. Durch eine gezielte Wissensvermittlung werden Ihnen die wichtigen Aspekte der Blickdiagnostik praxisnah erläutert und Sie können die EKG-Blickdiagnose an vielen pathologischen EKG-Beispielen intensiv trainieren.

 

Zielgruppe

  • Nichtärztliches Fachpersonal, Medizinische Fachangestellte, Medizinisch-Technische, Assistenten und Pflegekräfte von Normal- und Intensivstationen, aus den Notaufnahmen sowie Funktions- und OP-Bereichen

 

Teilnahmegebühr

(einschließlich Unterlagen und Seminarverpflegung, zzgl. USt.)
259,00 €
PEG Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Datum/Zeit
30.11.2022
09:00 - 15:30
Veranstaltungsort
Bochum
Aesculap Akademie, Gesundheitscampus-Süd 11-13
44801 Bochum
PREIS
259 € zzgl. USt.
Ausgebucht