Seminare für Management und Einkauf

Führungs- und Managementkompetenz, also das Führen von Personen und das Managen von Institutionen, bedarf der Entwicklung. Instrumente erfolgreicher Führung, Planung, Organisation sowie persönliche Kompetenzen stehen im Mittelpunkt dieser Seminare, angepasst auf das jeweilige Führungssetting im Gesundheitswesen. 
Managementkompetenz bezieht sich auch auf die wirtschaftlichen Belange des Einkaufs von Institutionen im Gesundheitswesen. Steigender…

mehr lesen

Führungs- und Managementkompetenz, also das Führen von Personen und das Managen von Institutionen, bedarf der Entwicklung. Instrumente erfolgreicher Führung, Planung, Organisation sowie persönliche Kompetenzen stehen im Mittelpunkt dieser Seminare, angepasst auf das jeweilige Führungssetting im Gesundheitswesen. 
Managementkompetenz bezieht sich auch auf die wirtschaftlichen Belange des Einkaufs von Institutionen im Gesundheitswesen. Steigender Kosten- und Wettbewerbsdruck stellt den Einkauf vor immer neue Herausforderungen. Mit einem speziell entwickelten Seminar unterstützen wir durch die Vermittlung umfangreichen Wissens die strategisch sinnvolle und wirtschaftliche Ausrichtung des Beschaffungsmanagements.

schließen
PEG - Auswertung - Management - Einkauf - Diagramme
Fit für Pflegecontrolling & Budgetverhandlungen
Mit Einführung des PpSG und PpUGV wichtiger denn je

Das Themenfeld Pflegecontrolling gewinnt zunehmend an Bedeutung. Dies geschieht nicht zuletzt auf Grund der hohen Anzahl an Gesetzesänderungen, denen die Kliniken momentan ausgesetzt sind. Durch die Herausnahme der Pflegekosten aus den DRGs und eine gesonderte Vergütung der Pflegekostenanteile rückt ein gut aufgestelltes Controlling in den Fokus.

09.03.2023
Online-Seminar
09:00 - 16:00
freie Plätze verfügbar
Sicheres Betreiben und Anwenden von Medizinprodukten nach der MPBetreibV (Verordnung aus dem MPDG)
Grundlagenschulung für die Arbeitsbereiche der Medizinproduktebeauftragten und der Beauftragten für Medizinproduktesicherheit

Um den rechtlichen Anforderungen für das Errichten, Betreiben und Anwenden, sowie für die Instandhaltung und Beschaffung von Medizinprodukten gerecht zu werden, müssen entsprechende Verordnungen des neuen Medizinprodukterecht Durchführungsgesetzes (MPDG) adäquat umgesetzt werden. All dies dient dem Schutz von Patienten, Anwendern und Dritten. Ob als Verantwortlicher, Beauftragter oder Anwender, das praxisnahe Seminar bildet die Grundlage für die Übernahme des Arbeitsbereiches eines/er „Beauftragten für Medizinproduktesicherheit“ und „Medizinproduktebeauftragten“.

28.03.2023 - 29.03.2023
München
09:00 - 16:15
freie Plätze verfügbar
Strategischer Einkäufer im Gesundheitswesen
Lehrgangskonzept zur Qualifizierung für den Einkauf

Der Kosten- und Wettbewerbsdruck im Gesundheitswesen stellt Einkäufer:innen vor neue Herausforderungen. Steigende Personal- und Sachkosten, Änderungen bei der Einnahmesituation, gesetzliche Abrechnungsvorgaben, Digitalisierung und nachhaltige Beschaffung erfordern ein Umdenken. Das Lehrgangskonzept vermittelt umfangreiches Wissen über die strategische Ausrichtung und Arbeitsweise in Einkauf und Beschaffung sowie deren Ziele, Methoden, Abläufe und betriebswirtschaftliche Grundlagen.

18.04.2023 - 20.04.2023
München
09:00 - 16:00
freie Plätze verfügbar
Resilienz – Basistraining für Führungskräfte
Starke Strategien für schwierige Zeiten

Führungskräfte stehen im Spannungsfeld der Anforderungen und Erwartungen verschiedener Anspruchsgruppen. Das verursacht oft Spannungen, Konflikte und große gesundheitliche Belastungen. Um die vielfältigen Herausforderungen souverän zu meistern sind innere Ruhe, Klarheit und Stärke nötig. Dazu verhilft eine gut entwickelte Resilienz, für die Führungskraft selbst, deren Mitarbeitende und damit auch für das Unternehmen.

08.05.2023 - 09.05.2023
München
09:00 - 16:15
freie Plätze verfügbar
Medizinprodukteberater (§ 83 MPDG) Auffrischungsseminar
Regelmäßige Schulung zum Erhalt und zur Auffrischung der Sachkenntnisse im Bereich Basiswissen

Medizinprodukteberater müssen eigenverantwortlich den Erwerb und Erhalt ihrer Sachkenntnis gem. § 83 Abs. 3 MPDG sicherstellen. Neben der Fortbildung in dem jeweiligen Medizinproduktsegment sind Medizinprodukteberater ebenfalls zur Auffrischung ihres Basiswissens verpflichtet. Sie müssen somit nicht nur über die neuesten Erkenntnisse zu ihren jeweiligen Medizinprodukten verfügen, sondern haben auch ihr medizinprodukterechtliches Basiswissen regelmäßig aufzufrischen und sich auch dort auf dem neuesten Stand zu halten, um den hohen Anforderungen an ihre verantwortungsvolle Tätigkeit gerecht zu werden.

10.05.2023
Online-Seminar
09:00 - 13:00
freie Plätze verfügbar
Das Lieferkettengesetz und der Gesundheitssektor
Hintergründe, Sorgfaltspflichten und Umsetzungsmöglichkeiten des Lieferkettengesetzes im Gesundheitssektor

Die Gesetzgebung im Bereich Lieferkettensorgfalt stellt Einrichtungen im Gesundheitssektor vor einige Fragen. Wer ist wie davon betroffen? Welche Rechte und Pflichten gehen mit dem deutschen Lieferkettengesetz einher? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen des Webinars beantwortet. Teilnehmende erhalten unter anderem sektorspezfische Informationen zu den Elementen der Sorgfaltspflicht im Rahmen des deutschen Lieferkettengesetzes und einen Ausblick auf die Elemente des geplanten europäischen Lieferkettengesetzes.

11.05.2023
Online-Seminar
15:00 - 17:00
freie Plätze verfügbar
Medizinprodukteberater (§ 83 MPDG) Qualifizierung
Grundlagenkenntnisse für angehende Medizinprodukteberater

Funktion und Anforderungen an den Medizinprodukteberater:innen bleiben auch nach Inkrafttreten der europäischen Medizinprodukteverordnung (MDR) im nationalen Recht bestehen. Aufgrund der hohen Verantwortung der Medizinprodukteberater § 83 Abs. 2 MPDG (vormals § 31 MPG) strenge Anforderungen an dessen Sachkenntnisse, die auf Verlangen der zuständigen Behörde nachzuweisen und regelmäßig durch Teilnahme an Schulungen aufrecht zu erhalten sind. Das Seminar schließt mit einer fakultativen Abschlussprüfung zur Basis-Qualifikation als Medizinprodukteberater:in mit Zertifikat der PEG Akademie ab.

15.06.2023
München
09:00 - 17:30
freie Plätze verfügbar
Nachhaltigkeitsprozesse in Kliniken
Nachhaltigkeit im Gesundheitssektor

Nachhaltigkeitsmaßnahmen im Gesundheitssektor gewinnen seit Jahren rasch an Bedeutung. Durch die Integration von Nachhaltigkeit in Geschäftsmodelle sind Organisationen im Gesundheitssektor deutlich besser vor politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Risiken geschützt und damit langfristig erfolgreich. Darüber hinaus lassen sich Kosten reduzieren, die Produktivität steigern, neue Kunden ansprechen und Fachkräfte gewinnen. Gleichzeitig spielt der Gesundheitssektor eine herausragende Rolle auf dem Weg zur Erreichung der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele.

15.06.2023
Online-Seminar
15:00 - 17:00
freie Plätze verfügbar
Nachhaltigkeit im Einkauf
Nachhaltigkeit im Gesundheitssektor

Ein großer Hebel für Fortschritte auf dem Weg zur Erreichung der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele im Gesundheitssektor stellt der Einkauf bzw. das Beschaffungswesen dar. Insbesondere die Themen Lieferkettengesetz, Kreislaufwirtschaft und Klimaneutralität bringen zahlreiche Chancen und Herausforderungen mit sich. Trotz zahlreicher Alternativen zu konventionellen Produkten, ist der Zugang über Großhändler oft eingeschränkt, nachhaltige Alternativen sind noch nicht bekannt oder Anbieter betreiben Greenwashing. Deshalb ist es Ziel dieser Veranstaltung, über die Prinzipien und Möglichkeiten der nachhaltigen Beschaffung zu informieren.

29.06.2023
Online-Seminar
15:00 - 17:00
freie Plätze verfügbar