Online-Seminare

Profitieren Sie von unseren digitalen Fortbildungsangeboten, welche wir in jedem unserer Themenschwerpunkte anbieten. Technisch ausgereift und durch unsere Referierenden methodisch gut durchdacht, erreichen Sie bzw. Ihre Mitarbeiter:innen einen breiten und nachhaltigen Wissenserwerb sowie Kompetenzzuwachs über unser vielfältiges Seminarangebot. Die Seminare werden durch das Team der Akademie engmaschig betreut, sodass technischen Problemen sofort…

mehr lesen

Profitieren Sie von unseren digitalen Fortbildungsangeboten, welche wir in jedem unserer Themenschwerpunkte anbieten. Technisch ausgereift und durch unsere Referierenden methodisch gut durchdacht, erreichen Sie bzw. Ihre Mitarbeiter:innen einen breiten und nachhaltigen Wissenserwerb sowie Kompetenzzuwachs über unser vielfältiges Seminarangebot. Die Seminare werden durch das Team der Akademie engmaschig betreut, sodass technischen Problemen sofort begegnet werden kann bzw. diese nicht entstehen.

schließen
PEG - Online Seminar - Videochat - Team
PPR 2.0: Interimswerkzeug oder Standard?
Alles was Sie wissen sollten – Level Anwender

Die PPR 2.0 ist in aller Munde und hat Auswirkungen auf die Pflegeprozessdokumentation. Mit diesen beiden Seminarformaten werden einerseits die Anwender hinsichtlich der korrekten Einstufung mit Hilfe der neuen PPR 2.0 für Erwachsene fit gemacht und Strategien zur Optimierung der Plausibilität der Einstufung entwickelt. Des Weiteren werden Multiplikatoren vertieft geschult, um didaktisch ansprechend Kollegen, neue Mitarbeitende oder Auszubildende in der Anwendung der PPR 2.0 zu unterweisen.

21.02.2023
Online-Seminar
09:00 - 13:00
freie Plätze verfügbar

Gemäß § 1 IfSG ist es Zweck des Gesetzes, übertragbare Krankheiten beim Menschen vorzubeugen, Infektionen frühzeitig zu erkennen und ihre Weiterverbreitung zu verhindern. Personen, die in Lebensmittelbetrieben (wie u.a. der Gemeinschaftsverpflegung, in Gesundheitseinrichtungen von Kliniken, Reha-Kliniken, Senioren- und Pflegeeinrichtungen) tätig sind, müssen, wenn sie mit Lebensmitteln in Berührung kommen, im Rahmen deren Herstellung, Behandlung und des Inverkehrbringens, laut Anforderung des IfSG eine spezifische Belehrung erhalten.

06.03.2023
Online-Seminar
09:30 - 10:30
freie Plätze verfügbar
Schulung zur Lebensmittelhygiene
gemäß Erfordernis für Betriebsangestellte auf Basis von europäischer Verordnung EG 852/2004 und nationaler Lebensmittelhygieneverordnung

Bei Schulungen zur Lebensmittelhygiene handelt es sich um verbindliche Pflichtschulungen für die Betriebsangestellten, für welche bei Nichterfolgen, gemäß der im Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) verankerten Bußgeldvorschriften unter § 60 Anwendung finden. Alle Schulungen zur Lebensmittelhygiene müssen, jeweils personenbezogen,

schriftlich dokumentiert und auf Verlangen der zuständigen Behörden dieser zur Einsicht zur Verfügung gestellt und nachgewiesen werden.

06.03.2023
Online-Seminar
13:30 - 15:00
freie Plätze verfügbar
EKG Auffrischung Basiswissen
Grundlagen der Elektrokardiografie

Unsere EKG-Seminare dienen der Aus-, Fort- und Weiterbildung, die im Rahmen von Zertifizierungen, Qualitätssicherungen und Leitlinien der Fachgesellschaften sowie von Verordnungen und Gesetzen gefordert werden.

27.03.2023
Online-Seminar
09:00 - 16:00
freie Plätze verfügbar
Onboarding – Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Online-Kurs im digitalen Klassenzimmer

Die kompetente Einarbeitung neuer Mitarbeiter:innen, auch Onboarding genannt, hat aufgrund des Fachkräftemangels eine äußerst wichtige Bedeutung erlangt. Es ist erforderlich weitere bzw. andere Strategien der Anleitung durchzuführen und passende Maßnahmen zu den verschiedenen Integrationsphasen zu ergreifen.

27.04.2023
Online-Seminar
09:00 - 16:00
ausgebucht

Gemäß § 1 IfSG ist es Zweck des Gesetzes, übertragbare Krankheiten beim Menschen vorzubeugen, Infektionen frühzeitig zu erkennen und ihre Weiterverbreitung zu verhindern. Personen, die in Lebensmittelbetrieben (wie u.a. der Gemeinschaftsverpflegung, in Gesundheitseinrichtungen von Kliniken, Reha-Kliniken, Senioren- und Pflegeeinrichtungen) tätig sind, müssen, wenn sie mit Lebensmitteln in Berührung kommen, im Rahmen deren Herstellung, Behandlung und des Inverkehrbringens, laut Anforderung des IfSG eine spezifische Belehrung erhalten.

27.04.2023
Online-Seminar
09:30 - 10:30
freie Plätze verfügbar
Schulung zur Lebensmittelhygiene
Gemäß Erfordernis für Betriebsangestellte auf Basis von europäischer Verordnung EG 852/2004 und nationaler Lebensmittelhygieneverordnung

Bei Schulungen zur Lebensmittelhygiene handelt es sich um verbindliche Pflichtschulungen für die Betriebsangestellten, für welche bei Nichterfolgen, gemäß der im Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) verankerten Bußgeldvorschriften unter § 60 Anwendung finden. Alle Schulungen zur Lebensmittelhygiene müssen, jeweils personenbezogen,

schriftlich dokumentiert und auf Verlangen der zuständigen Behörden dieser zur Einsicht zur Verfügung gestellt und nachgewiesen werden.

27.04.2023
Online-Seminar
13:30 - 15:00
freie Plätze verfügbar
Medizinprodukteberater (§ 83 MPDG) Auffrischungsseminar
Regelmäßige Schulung zum Erhalt und zur Auffrischung der Sachkenntnisse im Bereich Basiswissen

Medizinprodukteberater müssen eigenverantwortlich den Erwerb und Erhalt ihrer Sachkenntnis gem. § 83 Abs. 3 MPDG sicherstellen. Neben der Fortbildung in dem jeweiligen Medizinproduktsegment sind Medizinprodukteberater ebenfalls zur Auffrischung ihres Basiswissens verpflichtet. Sie müssen somit nicht nur über die neuesten Erkenntnisse zu ihren jeweiligen Medizinprodukten verfügen, sondern haben auch ihr medizinprodukterechtliches Basiswissen regelmäßig aufzufrischen und sich auch dort auf dem neuesten Stand zu halten, um den hohen Anforderungen an ihre verantwortungsvolle Tätigkeit gerecht zu werden.

10.05.2023
Online-Seminar
09:00 - 13:00
freie Plätze verfügbar
Das Lieferkettengesetz und der Gesundheitssektor
Hintergründe, Sorgfaltspflichten und Umsetzungsmöglichkeiten des Lieferkettengesetzes im Gesundheitssektor

Die Gesetzgebung im Bereich Lieferkettensorgfalt stellt Einrichtungen im Gesundheitssektor vor einige Fragen. Wer ist wie davon betroffen? Welche Rechte und Pflichten gehen mit dem deutschen Lieferkettengesetz einher? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen des Webinars beantwortet. Teilnehmende erhalten unter anderem sektorspezfische Informationen zu den Elementen der Sorgfaltspflicht im Rahmen des deutschen Lieferkettengesetzes und einen Ausblick auf die Elemente des geplanten europäischen Lieferkettengesetzes.

11.05.2023
Online-Seminar
15:00 - 17:00
freie Plätze verfügbar