Dekubitus oder Differentialdiagnose?

Die Entstehung sowie das Vorhandensein von Dekubitus gelten als wichtige Qualitätsindikatoren in Pflegeheimen, ambulanten Pflegesettings und Krankenhäusern in Deutschland. Da diese Kennzahlen einer externen Veröffentlichung zugeführt werden, ist es umso wichtiger, dass Dekubitus zuverlässig erkannt wird. Viele der sichtbaren Hautphänomene werden dabei häufig fälschlicherweise als Dekubitus klassifiziert, obwohl andere Ursachen, wie Reibung oder etwa Feuchtigkeit, zugrunde liegen.

Dieses Praxisseminar leistet einen entscheidenden Beitrag in der Reduktion falsch gemeldeter Dekubitus. Neben der Vermittlung entscheidender Kriterien der Differentialdiagnostik, werden Praxisübungen anhand von aussagekräftigen Hautphänomenen durchgeführt, welche einen nachhaltigen Bildungserfolg sichern.

 

Inhalt

 

  • Klassifikation der Dekubitalulcera und relevante Symptome/ Phänomene
  • Ursachen der Entstehung
  • Differenzierung unterschiedlicher Phänomene/ Symptome im Zusammenhang mit Hautschädigungen sonstiger Ursachen
  • Vergleich und Differenzierung der Symptome zur Diagnostik
  • Übungen zur Abgrenzung Dekubitus/MARSI/MASD
  • Exkurs: Aktuelles zur Dekubitusprophylaxe

 

Zielgruppe

 

  • Pflegefachkräfte
  • Leitungspersonen

 

Teilnahmegebühr

 

(einschließlich Unterlagen)
89,00 €
PEG Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Referenten

Referent Julian-Anselm Bayer
Julian-Anselm Bayer
Leitung PEG Akademie

Schulmanagement M.A., Pflegepädagogik B.A.

Gesundheits- und Krankenpfleger

Dekubitus oder Differentialdiagnose

Die Entstehung sowie das Vorhandensein von Dekubitus gelten als wichtige Qualitätsindikatoren in Pflegeheimen, ambulanten Pflegesettings und Krankenhäusern in Deutschland. Da diese Kennzahlen einer externen Veröffentlichung zugeführt werden, ist es umso wichtiger, dass Dekubitus zuverlässig erkannt wird. Viele der sichtbaren Hautphänomene werden dabei häufig fälschlicherweise als Dekubitus klassifiziert, obwohl andere Ursachen, wie Reibung oder etwa Feuchtigkeit, zugrunde liegen.

Dieses Praxisseminar leistet einen entscheidenden Beitrag in der Reduktion falsch gemeldeter Dekubitus. Neben der Vermittlung entscheidender Kriterien der Differentialdiagnostik, werden Praxisübungen anhand von aussagekräftigen Hautphänomenen durchgeführt, welche einen nachhaltigen Bildungserfolg sichern.

 

Inhalt

  • Klassifikation der Dekubitalulcera und relevante Symptome/ Phänomene
  • Ursachen der Entstehung
  • Differenzierung unterschiedlicher Phänomene/ Symptome im Zusammenhang mit Hautschädigungen sonstiger Ursachen
  • Vergleich und Differenzierung der Symptome zur Diagnostik
  • Übungen zur Abgrenzung Dekubitus/MARSI/MASD
  • Exkurs: Aktuelles zur Dekubitusprophylaxe

 

Zielgruppe

 

  • Pflegefachkräfte
  • Leitungspersonen

 

Teilnahmegebühr

 

(einschließlich Unterlagen)
89,00 €
PEG Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Dekubitus oder Differentialdiagnose
11.07.2024
Julian-Anselm Bayer
Gundelfingen - Wupco GmbH
Industriestraße 36
79194 Gundelfingen
09:00 - 12:30
freie Plätze verfügbar
Preis
89,00 €
Dekubitus oder Differentialdiagnose

Die Entstehung sowie das Vorhandensein von Dekubitus gelten als wichtige Qualitätsindikatoren in Pflegeheimen, ambulanten Pflegesettings und Krankenhäusern in Deutschland. Da diese Kennzahlen einer externen Veröffentlichung zugeführt werden, ist es umso wichtiger, dass Dekubitus zuverlässig erkannt wird. Viele der sichtbaren Hautphänomene werden dabei häufig fälschlicherweise als Dekubitus klassifiziert, obwohl andere Ursachen, wie Reibung oder etwa Feuchtigkeit, zugrunde liegen.

Dieses Praxisseminar leistet einen entscheidenden Beitrag in der Reduktion falsch gemeldeter Dekubitus. Neben der Vermittlung entscheidender Kriterien der Differentialdiagnostik, werden Praxisübungen anhand von aussagekräftigen Hautphänomenen durchgeführt, welche einen nachhaltigen Bildungserfolg sichern.

 

Inhalt

  • Klassifikation der Dekubitalulcera und relevante Symptome/ Phänomene
  • Ursachen der Entstehung
  • Differenzierung unterschiedlicher Phänomene/ Symptome im Zusammenhang mit Hautschädigungen sonstiger Ursachen
  • Vergleich und Differenzierung der Symptome zur Diagnostik
  • Übungen zur Abgrenzung Dekubitus/MARSI/MASD
  • Exkurs: Aktuelles zur Dekubitusprophylaxe

 

Zielgruppe

 

  • Pflegefachkräfte
  • Leitungspersonen

 

Teilnahmegebühr

 

(einschließlich Unterlagen)
89,00 €
PEG Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Dekubitus oder Differentialdiagnose
20.09.2024
Julian-Anselm Bayer
Gundelfingen - Wupco GmbH
Industriestraße 36
79194 Gundelfingen
09:00 - 12:30
freie Plätze verfügbar
Preis
89,00 €