Kleine Lungenfunktion Basisseminar

Spirometrie

In der Pneumologie sind Lungenfunktionsprüfungen schon seit langem ein zentraler Baustein in der Diagnostik von Erkrankungen des Atemsystems. Durch die Vermittlung der leitlinien- und qualitätsgerechten Durchführung von Lungenfunktionsuntersuchungen einschließlich deren Beurteilung ist der Basisworkshop für nichtärztliches Fachpersonal konzipiert, das als Quereinsteiger in dem Fachgebiet der Lungenfunktionsdiagnostik tätig ist und über noch wenig Erfahrung in der Untersuchungsdurchführung und -bewertung hat.

 

Inhalt

 

  • anatomisch-physiologische Grundlagen
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Einflussgrößen
  • Technische Grundlagen, Sensortypen, Kalibrierung
  • Spirometrische Messgrößen
  • Durchführung, Kooperationskriterien, Ergebnissicherung
  • Differenzierung Obstruktion- Restriktion
  • Qualitätsanforderungen, Fehlermanagement
  • Hygieneanforderungen
  • Bronchospasmolysetest
  • praktische Übungen 

 

Ein wichtiger Bestandteil in den praktischen Übungen wird das richtige Motivieren zum Atemkommando sowie das Verstehen und Zuordnen der Atemgrößen zum Ergebnis der Spirometrie sein.

 

Seminarziele

 

  • Im Basisseminar wird Grundwissen sowie die Durchführung, Aus- und Bewertung von spirometrischen Messungen an einem Lungenfunktionsmessgerät vermittelt.
  • Im Untersuchungsablauf werden besonders die Qualitätsanforderungen zur Erlangung eines optimalen Ergebnisses eine Rolle spielen.

 

Zielgruppe

 

  • Nichtärztliches Fachpersonal 
  • Quereinsteiger

 

Teilnahmegebühr

(einschließlich Unterlagen)
229,00 €
PEG Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Referenten

Referentin Cornelia Srocke
Cornelia Srocke
MTA-F und Dipl. Medizin-Pädagogin (FH)

seit über 30 Jahren in der theoretischen und praktischen Ausbildung von MTA-F und anderen Gesundheitsberufen tätig

Referentin Annette Thürsam
Annett Thürsam
Medizinische Technologin für Funktionsdiagnostik

Tätig in der kardiopulmonalen Funktionsonsdiagnostik für den stationären und ambulanten Bereich in der
Lungenklinik Ballenstedt bis 2022,
Durchführung von Praxisworkshops für die kardiopulmonale Funktionsdiagnostik,
Referententätigkeit

Kleine Lungenfunktion Basisseminar

In der Pneumologie sind Lungenfunktionsprüfungen schon seit langem ein zentraler Baustein in der Diagnostik von Erkrankungen des Atemsystems. Durch die Vermittlung der leitlinien- und qualitätsgerechten Durchführung von Lungenfunktionsuntersuchungen einschließlich deren Beurteilung ist der Basisworkshop für nichtärztliches Fachpersonal konzipiert, das als Quereinsteiger in dem Fachgebiet der Lungenfunktionsdiagnostik tätig ist und über noch wenig Erfahrung in der Untersuchungsdurchführung und -bewertung hat.

 

Inhalt

  • anatomisch-physiologische Grundlagen
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Einflussgrößen
  • Technische Grundlagen, Sensortypen, Kalibrierung
  • Spirometrische Messgrößen
  • Durchführung, Kooperationskriterien, Ergebnissicherung
  • Differenzierung Obstruktion- Restriktion
  • Qualitätsanforderungen, Fehlermanagement
  • Hygieneanforderungen
  • Bronchospasmolysetest
  • praktische Übungen 

 

Ein wichtiger Bestandteil in den praktischen Übungen wird das richtige Motivieren zum Atemkommando sowie das Verstehen und Zuordnen der Atemgrößen zum Ergebnis der Spirometrie sein.

 

Seminarziele

  • Im Basisseminar wird Grundwissen sowie die Durchführung, Aus- und Bewertung von spirometrischen Messungen an einem Lungenfunktionsmessgerät vermittelt.
  • Im Untersuchungsablauf werden besonders die Qualitätsanforderungen zur Erlangung eines optimalen Ergebnisses eine Rolle spielen.

 

Zielgruppe

  • Nichtärztliches Fachpersonal 
  • Quereinsteiger

 

Teilnahmegebühr

(einschließlich Unterlagen)
229,00 €
PEG Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Kleine Lungenfunktion Basisseminar
18.10.2024
Annett Thürsam
Stuttgart - Vienna House
Hauptstr. 26
70563 Stuttgart
12:00 - 18:00
freie Plätze verfügbar
Preis
229,00 €